Der beste Weg Menschen zu „bewegen“?

0

Ganz einfach – man muss nur Sport und Bewegung verbieten! So zu beobachten seit dem 13.März 2020, als coronapanikbedingt Wirtschaft und Sozialleben zum kompletten Stillstand gebracht wurden und man laut Gesundheits- und Innenminister nur noch zwecks a) Arbeit b) Helfen c) Einkaufen d) „Beine vertreten“ das Haus verlassen durfte.

Die Anzahl der Radler, Läufer, Wanderer und Tourengeher ist gleichzeitig mit der Verordnung zum Shut-down quasi explodiert – zwar auch die Online-Tutorials zum Sport zu Hause – doch es war ganz eindeutig zu sehen: die Menschen drängten ins Freie und wollten sportliche Action outdoors ….. auch offensichtlich viele Beginner.

Im Lichte der vielen Millionen Euro, die in den vergangenen Jahren vom Sportministerium vorallem an die 3 Dachverbände (Breitensport!) für alle möglichen Bewegungsinitiativen gegangen sind, ist das schon einigermaßen bemerkenswert.

Gemäß Bundessport-Fördergesetz 2017 sind immerhin 36 Mio Euro Grundförderung für die Breitensportverbände (ASKÖ, ASVÖ, SPORTUNION, FUSSBALL (ja!) und VAVÖ) vorgesehen. Dazu kommen diverse Projektföderungen (alles mögliche in Zusammenhang mit „FIT“, Bewegt im Park, Tägliche Turnstunde, rund 4 Mio pro Jahr für Kinder gesund bewegen (Daten 2018), etc.)  …… wahrlich viel Geld, das aber offensichtlich nicht wirklich bewirkt, was es soll – nämlich (mehr) Menschen zu bewegen.

Die Dachverbände bemühen sich dabei seit vielen, vielen Jahren um ihre gewünschten „FIT“-Kunden:
Die ASKÖ war seit ihrem Beginn als Arbeitersport eine Bewegung, die die Basisarbeit in den Mittelpunkt stellte, Leistungssport war lange verpönt.

Die Sportunion wurde 1945 neu gegründet (die Vorgängerorganisation Christlich Deutscher Turnerbund entstand 1900), begann ab 1948 mit dem Wettkampfsport und ab 1969 mit der FIT Bewegung („Peter FIT vs. Heini Schlapp“)

Der ASVÖ, 1949 gegründet, um Sportlern die Wahl zwischen „rot“ oder „schwarz“ zu ersparen und mit dem Anspruch unpolitisch zu sein, hat ebenso eine Reihe von Bewegungsprojekten im Angebot – zusätzlich zu den Spitzensportangeboten.

2004 schließlich startete für die 3 Dachverbände die vom Sportministerium lancierte Initiative „Fit für Österreich“ als Breitensportschwerpunkt und Förderquelle, aus der die Fit Sport Austria GmbH – im Eigentum der 3 Dachverbände – 2014 hervorging.

Viele Aktivitäten, die begonnen wurden, viel Geld, das geflossen ist – aber seit Jahrzehnten kommt immer die gleich Botschaft: „alle werden immer dicker, alle bewegen sich weniger, wie müssen mehr tun, wir brauchen mehr Geld“.

Und auf einmal ist alles anders – ja, man braucht Bewegung nur zu verbieten, schon braucht sie jeder!

Wir sehen das locker und sehr positiv – daher hier nochmals kurz die Zusammenstellung, was man – clever – tun kann, um das Beste für sich zu machen:

Phasentrainingsplan für Walking-Einsteiger
Phasentrainingsplan für Lauf-Einsteiger
Wir brauchen einen Plan

Bewegung bringts – Mobilisieren
Bewegung bringts – Stufe 2
Bewegung bringts – Stufe 3
Bewegung bringts – Stufe 4
Bewegung bringts – Stufe 5
Bewegung bringts – Stufe 6
Bewegung bringts – Stufe 7
Bewegung bringts – Stufe 8
Diverse Übungen
Dehnen
Fahrrad

 

Teilen auf: