Es muss nicht immer Ausdauertraining sein

0

Wer Fett abbauen möchte, sollte nicht nur auf Ausdauertraining setzen! Eine Studie des University of Kentucky College of Medicine und des College of Health Sciences zeigt, dass Krafttraining einzigartige Vorteile bietet und wie dabei Fett „verbrannt“ wird.

Die Ergebnisse der Studie an Mäusen und Menschen zeigen, dass Muskelzellen als Reaktion auf eine mechanische Belastung extrazelluläre Vesikel freisetzen, die den Fettzellen Anweisungen geben, in den Fettverbrennungsmodus zu wechseln.

Ursprünglich wurden extrazelluläre Vesikel als eine Möglichkeit für Zellen verstanden, Proteine, Lipide und RNA selektiv zu eliminieren. Kürzlich entdeckten Wissenschaftler, dass sie auch eine Rolle bei der interzellulären Kommunikation spielen.

Die Studie fügt der Frage, wie der Skelettmuskel mit Hilfe extrazellulärer Vesikel mit anderen Geweben kommuniziert, eine neue Dimension hinzu.

Soweit bekannt ist, ist dies der erste Nachweis dafür, wie Krafttraining metabolische Anpassungen im Fettgewebe auslöst, was für die Bestimmung der metabolischen Ergebnisse im ganzen Körper entscheidend ist. Die Fähigkeit der durch Widerstandstraining induzierten extrazellulären Vesikel, den Fettstoffwechsel zu verbessern, hat bedeutende klinische Auswirkungen.

Teilen auf: